Wohin ?: Startseite / Bildergalerie / Links 

astronomische Beobachtungen und Veranstaltungen

in und um Kirchheim unter Teck:

______________________________________________________________
Weiter unten auf dieser Seite:
(unterstrichene Textteile sind i.d.R. links zu den Themen)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Astronomie - Live:
öffentliche Himmelsbeobachtung am Parkplatz "Breitenstein"
bei Ochsenwang / Schwäbische Alb, Nähe 73230 Kirchheim/Teck
nächste Veranstaltung am
Samstag 8. Oktober 2016

Mit Mond, Mars, Saturn, Uranus, Andromedanebel und Kugelsternhaufen
_______________________________________________

>> Wie wird das Wetter am Beobachtungsabend ?
(unter "Ortsuche": Schopfloch eingeben)

>> aktuelles Satellitenbild

Links zu Webcams teils mit Infos zur Beurteilung der örtlichen Wettersituation:

>> Wettercam in Laichingen
ca. 15km Luftlinie südöstlich vom Breitenstein (Richtung ca.Bildmitte)

>> Wettercam in Reutti bei Amstetten/BW
 (ca. 30 Km Luftlinie östlich vom Breitenstein, Blickrichtung der Kamera: ca. Westen, gibt einen guten
Überblick aus größerer Entfernung zur Bewölkungssituation in Richtung Breitenstein, rechter Bildbereich)

>>  Sonderlandeplatz Grabenstetten
Blickrichtung Nordwest, ca. 7 Km südwestlich vom Breitenstein (rechts außerhalb des Bildes),
zeigt bei Westwetterlage zu erwartende Situation überm Breitenstein

>>  Fliegergruppe Wolf-Hirt, Hahnweide bei Kirchheim/Teck
(4 Kameras,  verschiedene Blickrichtungen)

>> Private Webcam in Weilheim,
(Blickrichtung ändert sich gelegentlich etwas.)
z.Zt. ca. Richtung Südwesten, mittig links Teckberg, Breitenstein links außerhalb des Bildes


Das war Astro-Live am 9.4.2016
Diesmal läßt es sich ganz kurz beschreiben: Wetterbedingter Totalausfall
Das war Astro-Live am 19.9.2015:
Nachdem der letzte nachmittägliche Regenschauer über den Breitenstein zog, klarte es nach 18 Uhr langsam, aber weit auf. 
Am fast klaren Himmel konnte bei sehr guter Durchsicht schon vor dem offiziellen Beginn um 19:30, an zunächst drei aufgestellten 
Teleskopen zur Freude der ersten Besucher der zunehmende Mond eingestellt werden. Die Anzahl der aufgestellten Geräte
war letztendlich auf  7 angewachsen, so daß für die knapp 20 Besucher bei fast Windstille und akzeptabler Temperatur aber sehr hoher Luftfeuchtigkeit ausreichend Beobachtungsmöglichkeit für Saturn bestand. Dieser tauchte dann bald in den Baumwipfeln im Westen unter. Gleichzeitig wurden die ersten hellen Sterne sichtbar: Arktur und das Sommerdreieck. Leider nahm die Bewölkung dann wieder zu, so daß schnell keine Beobachtung mehr möglich war. Die Zeit bis zum erhofften Wiederaufklaren wurde kurz vor 21 Uhr mit einem Lichtbildvortrag zu den aktuellen Objekten am Sternhimmel überbrückt. Doch es kam anders: 
ein plötzlich einsetzender Regenschauer zum Ende des Vortrags veranlaßte ein rasches Ende der Veranstaltung und führte zu 
einem schnellen Abbau der Geräte. 

Zu  den Berichten der letzten Jahre

Was ist
Astronomie - Live?

Eine astronomische, nichtkommerzielle Beobachtungsaktion die anfangs der 90er Jahre sporadisch begann und sich inzwischen zu
einer festen Institution entwickelt hat. Bei klarem Himmel treffen sich Hobbyastronomen von Nah und Fern zweimal im Jahr, derzeit
samstagabends am Parklatz "Breitenstein" bei Ochsenwang auf der Schwäbischen Alb. Die Treffen werden in der örtlichen
Presse bekanntgemacht. Wer also Interesse hat, etwas über den Sternhimmel zu erfahren und selber mal live durch ein Teleskop
die "Wunder der Sternenwelt" erblicken möchte, ist hier genau richtig. Es werden auch Sternbilder und in Wort und Bild allgemeine
 und speziellere astronomische Sachverhalte erklärt. Besucher können jederzeit während der Führung kostenlos kommen und gehen.
Anmeldung ist nicht erforderlich.

Warum auf der Alb?

Befriedigende astronomische Verhältnisse sind leider meist nur noch in abgelegenen Gegenden außerhalb hell
erleuchteterAnsiedlungen, meist noch mit "Smogdeckel" darüber, anzutreffen. Die Albhochfläche (ca. 800 m üNN) bietet hierfür
noch einigermaßen gute Bedingungen, wie sie in der Nähe größerer und tieferliegender Ortschaften kaum noch anzutreffen sind.
Damit die Lichterflut nicht noch weiter überhand nimmt, wurde vor einiger Zeit das Projekt >> Sternenpark Schwäbische Alb
ins Leben gerufen:

-> Karte zur Problematik der >>Lichtverschmutzung in Baden - Württemberg.

Anfahrt zu Astronomie - Live am Parkplatz Breitenstein:

Parkplatzkoordinaten : Nord: 48° 34´ 50" , Ost: 9° 30´ 8"     782m. ü. NN
Gauss-Krüger: rechts 3537115, hoch: 5382672


 
ältere Beobachtungsberichte über Astronomie-Live:

---------------------------------------------------------------------------------

In Zusammenarbeit mit dem NABU Kirchheim/T.-Lenninger Tal :

abendliche Stern- und Fledermausführungen

 "Sterne und Fledermäuse"

Abendliche Naturexkursion auf meist ebenen Feldwegen.
Mit Erklärung von jahreszeitlichen Sternbildern, Beobachtung von Mond und jeweilig sichtbaren Planeten,
wenn möglich auch einiger ausgesuchter Himmelsobjekte, mit einem transportablen Teleskop.
Beobachtung von Fledermäusen in der Dämmerung und hören der Rufe mittels Fledermausdetektoren.
Zu beiden Themen Erläuterungen mit Lichtbildern. Nicht bei Regen, gutes Schuhwerk, warme Kleidung
und für den astronomischen Teil ein Fernglas empfohlen. Dauer ca. 2 Stunden.
Auch für Kinder geeignet. Teilnahme auf eigene Gefahr.

Nächster Termin:
Freitag 19.August 20:30 Uhr, Treffpunkt: Parkplätze bei der Sportgaststätte (beim Trimmpfad/Tennisplätze/Sportplatz)
Nabern, Simmeres Wasen 1, (Zufahrt: von der Verbindungsstrasse K1252 zwischen Weilheim und Nabern,
in der Nähe der Abzweigung nach Ochsenwang)

Abendexkursion mit Batdetektor entlang des Waldrandes bis zur Teichanlage, dort etwas Aufenthalt.
Auf dem Rückweg Erklärung aktueller Sternbilder.
Gesamte Wegstrecke ca.1,2 Km, unterwegs vereinzelt Sitzgelegenheiten.
Anschließend Mondbeobachtung vom Parkplatz aus.
Internetseite des NABU Kirchheim mit weiteren Veranstaltungen >> hier klicken
---------------------------------------------------------------------------------------------
Volkshochschule Kirchheim/T.

Fürs Herbstsemester 2016 sind zwei Veranstaltungen speziell für
Kinder und Jugendliche von 7-14 Jahren geplant:

Ferienseminar "Eine Reise ins All"
Die jungen Raumfahrer erleben eine virtuelle Reise durch das Weltall, die sie über viele Stationen
hinaus bis zu den Sternen und noch viel weiter führt. Sie besuchen dabei unseren Erdmond,
kommen der großen heißen Sonne nahe, verfolgen einen Kometen und lernen andere Planeten
mit ihren Monden kennen. Dann geht es weiter bis zu den unvorstellbar weit entfernten Sternen
und riesigen Galaxien. Wenn das Wetter mitspielt, schauen wir auch mal hoch zum Himmel,
um dort nach Sternbildern zu suchen und Geschichten über sie zu erfahren.

4 Abende von Mo. 31.10. bis Fr. 4.11. (nicht am Dienstag 1.1.) von 19:30 bis 21 Uhr

Die Veranstaltung verläuft parallel zu dem an den gleichen Tagen und mit gleichem Thema
stattfindenden Seminar der > Hector Kinderakademie
--------------------------------------------------------------------------------------
"Besuch der Sternwarte in Reutlingen"
Bei klarem Himmel können mit den Teleskopen der Sternwarte der Mond
erforscht und Sterne beobachtet werden.
Bei schlechtem Wetter lässt sich dort im kleinen Planetarium ein zwar künstlicher,
aber dafür wolkenloser Sternenhimmel, erleben.
Eignet sich besonders zur Ergänzung des o.g. Ferienseminars.
Die Fahrt zur Sternwarte nach Reutlingen erfolgt privat.
Samstag 5.11. von 17:30 bis 19 Uhr.
(gemeinsame Veranstaltung mit o.g. Seminar der Hector Kinderakademie.)

Anmeldungen erst nach den Sommerferien möglich
------------------------------------------------------------------------------------------------
Empfehlung:

Besuch der >> Volkssternwarte Reutlingen

öffentliche Führungen samstags 21 Uhr, Einlaß ab 20:45
Keine Führungen in den ersten zwei bis drei Sommer-/Weihnachtsferienwochen.
Sonderveranstaltungen (jetzt auch sonntags möglich) für Gruppen, Vereine, Schulklassen
oder als Geschenkidee z.B. zu Kindergeburtstagen.
Achtung: Keine öffentliche Samstags- Führungen am 21.5. und 28.5.

Unten: Volkssternwarte Reutlingen mit Hausberg Achalm (links), Mond und Jupiter - ein Besuch lohnt sich immer.
>> Mehr Infos hier

--------------------------------------------------------------------------------

 >> Verzeichnis aktueller Astrotreffs
 

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten

Wohin ?: Startseite / Bildergalerie / Links